Uni-TANGO

Wegen der Ähnlichkeit der Lebenssituation und des Alters der Studierenden zu den Auswanderern, die den Tango schufen, ist er an den Hochschulen und Universitäten, sowie Schauspiel- und Artistenschulen unumgänglich!

In der Regel befinden sich die jungen Menschen weit weg von Zuhause, ziehen allein ohne Freunde an die Bildungsstätten, bauen sich ein neues Leben auf und es zieht sie zu dem anderen Geschlecht hin. Sehr ähnlich zu den Auswanderern der damaligen Zeit. Deswegen findet auch an sehr vielen Bildungsstätten Tango großen Zuspruch.

Die derzeitigen Kontakte bestehen zu: 

• FH Eberswalde

• Viadrina in Frankfurt/Oder


Uni-TANGO AKTUELL    Stand 2014

Hochschule / Universität


• Humboldt-Universität Berlin (HU)


• Freie Universität Berlin (FU)


• Technische Universität Berlin (TU)


• Beuth Hochschule für Technik Berlin


verwirklicht von:


Jens-Christian Ravn, Lilli Keller

Mohammad Mohammadian

Angela Aimone, Maximiliano Jahnel 


Julia Franz, Mohammad Mohammadian

Veronika Heller, Cornelia Roy

Christina Hähnel