TangoNEXT

 

ist ein zeitgemäßer bzw. zeitgenössischer Stil des Argentinischen TANGO. In erster Linie non-verbale Kommunikation. Ein Improvisationstanz, der eine Unterhaltung zwischen Mann und Frau ähnelt. Die edelste Form der Begegnung der Geschlechter. In seiner Basis leicht zu erlernen und nach "oben" unendlich steigerbar. 

Die Merkmale des TangoNEXT bilden Klarheit und Stabilität der sportlichen Tanzhaltung, sowie ein natürlicher Umgang mit den Möglichkeiten des Führens und des Geführtwerdens. Den philosophischen Hintergrund des TangoNEXT bilden die "Gender Studies", die Beschäftigung mit den gesellschaftlichen Geschlechtern von maskulin & feminin. Basierend auf den Fundamenten der Entstehungsgeschichte des Tango Argentino, die von Gauchos, Portenos (Hafenarbeiter) und Seeleuten, sowie den Chicas des Unterhaltungsviertels und den Dienstmägden der Herrenhäuser Ende des 19. Jahrhunderts in Buenos Aires und Montevideo geschrieben wurde. 

Eine Kostprobe der Grundstufe des TangoNEXT




aufgenommen bei der Milonga in Weiß im Januar 2015 (von Frithjof)

getanzt von Leslie & Markus

zu Live-Musik vom NomadenTANGO Ensemble